fatinha maravilha

book_content

o dia dia
Jann Höfer

kriterien im detail

details_left

Beteiligte: 
Marcel Haupt
Fertiggestellt seit: 
März 2014
Betreuung: 
Prof. Dirk Gebhardt, Prof. Sabine an Huef
Abschlussarbeit: 
Exemplar im bl?: 
Ja

details_right

Buchtypen: 
Kunst-/Fotoband
Format (mm):
148 ×
 200 ×
 5 mm
Gewicht: 
g
Umfang: 
76 Seiten

Konzept

Die Favela „Maravilha“ (dt. wunderbar) wurde 2005 urbanisiert. Alle Hütten, gebaut aus Pappe und Holz mussten mittelgroßen Sozialbausiedlungen weichen. Es wurden Abwasserkanäle, Wasserleitungen, Postfächer und Spiel-, sowie Sportplätze gebaut. Das öffentliche Leben hat sich stark verändert. Trotzdem sind Kriminalität und Armut weiterhin ein großes Problem. Wie sieht der Alltag einer Bewohnerin aus, die in einem Viertel wohnt, welches im Wandel von Favela zu Stadtteil der unteren Mittelschicht steht? Ich habe Fatinha 2 Woche lang begleitet und es entstand ein intimer Blick in ihr Alltagsleben.

book_images

Buchkennung: 
2014 - 0286