Blind Types

book_content

Veronica Steigner

kriterien im detail

details_left

Beteiligte: 
Fertiggestellt seit: 
Februar 2014
Betreuung: 
Prof. Sabine an Huef
Abschlussarbeit: 
Exemplar im bl?: 
Ja

details_right

Buchtypen: 
Format (mm):
202 ×
 250 ×
 12 mm
Gewicht: 
g
Umfang: 
58 Seiten

Konzept

Richtig angewandte Typografie unterstützt nicht nur die Lesbarkeit, sie lässt einen Text auch zu einem Lesegenuss werden. Auszeichnungen wie Bold oder Kursiv heben Überschriften oder wichtige Informationen hervor. Für die Schwarzschrift sind sie elementare Gestaltungsmittel. Doch wie wird dies in der Blindenschrift behandelt? Gibt es verschiedene Fonts,Kursive oder fett ausgezeichnete Buchstaben? Mehrspaltigkeit? Was ist überhaupt sinnvoll und nützlich und was sinnlos und hinderlich? Diesen Fragen widme ich mich in meinen Forschungen. Genauer werde ich mich mit vier wichtigen Eigenschaften befassen und diese auf die Blindenschrift übertragen. Bold und die Kursive , die Auswirkungen auf das Erscheinungsbild der Schrift im Bezug auf den Inhalt haben und Mehrspaltigkeit, welche einen Bezug zu dem Gesamtbild der Seite aufbaut. Das Resultat wird ein Buch in Braille als auch in Schwarzschrift sein.

book_images

Buchkennung: 
2014 - 0283